ALLGEMEINES SCHULPROFIL (Kurzfassung)

Die Neue Mittelschule des 11. Bezirkes liegt im Zentrum von Simmering. Durch die Nutzung der Schulautonomie sind sehr vielfältige Organisationsstrukturen möglich.

 

Ein Schwerpunkt der Schule liegt vor allem im musisch-kreativen Bereich. Es gibt viele Angebote in Form von Übungen und Freigegenständen. Weiters werden an der Schule Projekte mit künstlerischen Themen übers Jahr verteilt in allen Klassen durchgeführt.

 

Seit September 2012 ist die Schule eine Neue Mittelschule. Ab der 3. Klasse werden die Schüler/Innen auch von Lehrkräften unseres Kooperationspartners, den Handelsakademien des BFI unterrichtet. Damit ist gewährleistet, dass unsere Schüler/Innen die bestmögliche Vorbereitung auf weiterführende Schulen oder die Berufswelt erhalten.

 

Seit Mai 2000 ist die Schule im Besitz des Diploms einer gesundheitsfördernden Schule. Dieses Diplom hat die Schule durch die aktive Teilnahme am WHO-Projekt für gesundheitsfördernde Schulen überreicht bekommen.

 

Projekte und unterrichtsbegleitende Maßnahmen wie gesunde, „bewegte" Pausen, Pausen im Schulhof und edokinestetische Übungen während des Unterrichtes fördern das Wohlbefinden, die Leistungsfähigkeit und das Gesundheitsbewusstsein der Schüler/Innen und der Lehrer/Innen. Pausenbuffet

 

In den Mittagspausen gibt es für Schüler/Innen die Möglichkeit in einem nahe gelegenen Gasthaus mit den Lehrern Mittag zu essen, wenn dies von den Eltern gewünscht wird.

 

Neben dem Pflichtfächerangebot gab und gibt es an der Schule noch sehr viele Zusatzangebote:

Im sprachlichen Bereich: Englisch-Konversation, Französisch

Ausländerpädagogik 

 

Im musikalischen Bereich: Chor, Musicalaufführung, Gitarre

Spielmusik

 

Im sportlichen Bereich: Badminton, Fußball, Schwimmen, Eislaufen

 

Im bildnerischen Bereich:

Bildnerisches Gestalten, Gestaltung des Schulhauses, Videofilmen

Keramik, Fotografie, Schiffsmodellbau, Projekte und Teilnahme an Zeichenwettbewerben.


Im berufsorientierten Bereich: Projekt „Fit für die Zukunft“,

Berufspraktische Tage, EDV als Pflichtgegenstand, Übungen im INTERNET

Bewerbungstraining

PRESSE:

 

Zwei Jahre hindurch wurde unsere Schule von der Zeitschrift NEWS nun schon als viertbeste Schule Wiens gewertet. Diese Ehre ist ein ganz besonderer Ansporn für unsere Schule.

2006 erreichte die Schule bei einer Bestenwertung einer großen österreichischen Tageszeitung österreichweit den 2. Platz.

Im Februar 2007 organisierte die Zeitung „ÖSTERREICH“ ein Voting über die Schulqualität und unsere Schule wurde dabei als beste Schule Wiens gewertet.

 

BAULICHE GEGEBENHEITEN:

 

Seit September 2003 ist die Schule neu renoviert. Es gibt neue Fenster und moderne Jalousien.  Unsere Schule ist damit baulich auf einem sehr beachtlichen Standard.

Auch innerhalb des Schulhauses wurde sehr viel erneuert. So hat jeder Schüler, jede Schülerin ein eigenes Garderobenkästchen, damit die Kleidung, Schulsachen ordentlich verwahrt werden können.

2008 wurde unser neuer Sportplatz eröffnet, der außer dem tollen Fußballfeld auch um einen Volleyballplatz erweitert wurde!